Menu
Menü
X

Nachrichten

Titelbild Allianzgebwtswoche
13.01.2019 sko

Einheit leben lernen

Im Januar findet die Allianz-Gebetswoche an vielen Orten der Welt und auch in etwa 1.100 Orten in Deutschland statt. Die Region Grünberg-Laubach-Mücke gehört dazu. Vorbereitet und veranstaltet werden diese Abende sowie der Abschlussgottesdienst am Sonntag gemeinsam von Menschen aus verschiedenen Evangelischen Gemeinden und Kirchengemeinden – also aus der Region für die Region.

Beteiligt sind in Grünberg die Evangelische Kirche und die Stadtmission, in Laubach die Evangelische Kirche und die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde, in Mücke die Crischona-Gemeinde, die Evangelischen Kirchengemeinden und das OMF/Flensunger Hof.

Die Taube als Symbol des Friedens
27.12.2018 vr

„Mehr für Frieden einsetzen“

In ihrer Neujahrsbotschaft fordert die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Scherf Christinnen und Christen dazu auf, sich für den Frieden einzusetzen.

Aktion zum Buß- und Bettag 2018
19.11.2018 vr

Ein bisschen Frieden am Buß- und Bettag

Hessen-Nassau beteiligt sich an der Aktion „Heute einen Krieg beenden“ zum Buß- und Bettag 2018. Doch kann man mit einem einfachen Handschlag für Frieden sorgen?

15.11.2018 mhart

Neue Notfallseelsorger in Gießen beauftragt

Im Kreis Gießen gibt es 13 neue Notfallseelsorger und –seelsorgerinnen der Kirchen. In einem Gottesdienst in Gießen wurden sie am 14. November beauftragt. Sie begleiten Menschen bei Unglücksfällen oder in Krisensituationen und arbeiten dabei eng mit Polizei und Rettungsdiensten zusammen.

Konzert in der Stadtkirche
12.03.2018 ast

Doppelkonzert von amarcord begeistert

Wenn Kirche und Kommune zusammenarbeiten, können sie so große musikalische Ereignisse wie das Doppel-Konzert des weltbekannten Vokalensembles amarcord stemmen. Und wenn auch noch das gräfliche Haus die Türen von Schlosskeller und alter Schlossküche öffnet, kommt ein Ereignis heraus, das mit „Voices and Wine“ (Stimmen und Wein) nur unzureichend beschrieben ist.

Karte der Dekanats-AG Grünberg, Hungen und Kirchberg
07.03.2018 ast

Grünberg, Hungen und Kirchberg starten Fusion

Dass die drei evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg am 1. Januar 2022 zu einem Dekanat fusionieren werden, wissen die Synodalen aus den drei Dekanaten seit dem vergangenen Jahr. Bei der gemeinsamen Synodentagung am vergangenen Samstag im Kulturzentrum Großen-Buseck erfuhren sie nun, welche Schritte wann zu gehen sind, um Anfang 2022 als funktionierendes Dekanat durchzustarten.

Wasser
27.12.2017 rh

Mut für Durststrecken des Lebens

Die Durststrecken des Lebens können einem Menschen so einiges abverlangen. Die Jahreslosung für 2018 schenkt für eine solche Phase ein Hoffnungsbild des Glaubens, dafür wurde ein Zitat aus der Offenbarung des Johannes gewählt: „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Kirchenpräsident Dr. Volker Jung erläutert diese Worte.

Stand 2017 irgendwie über allem: Martin Luther. Hier in der Herbstsynode der hessen-nassauischen Kirche
02.12.2017 vr

Kirche zwischen Pfarrstellen, Flüchtlingen, Fluglärm und Finanzen

Sie haben es geschafft: Noch vor dem ersten Advent haben die 140 Synodalen über 50 Tagesordnungspunkte auf ihrer Herbsttagung abgearbeitet. Sie dürfen nun in Ruhe das erste Lichtlein entzünden. Die Themen reichten beim Treffen in Frankfurt vom Fluglärm bis zu den Pfarrstellen. Und dann gab es auch noch einen dicken Doppelpunkt: ...

Das Team der LichtKirche in Wittenberg mit "BlessU-2" - Übrigens 2. von rechts ...
21.06.2017 vr

Weltausstellung der Reformation: „Segen ist angekommen“

Rund vier Wochen nach der Eröffnung sieht ein erstes Zwischenfazit an der LichtKirche in Wittenberg durchaus positiv aus. Auch wenn es mehr Gäste in der Lutherstadt sein könnten, ist die Aufmerksamkeit für die Aktionen aus Hessen-Nassau vor Ort und vor allem in der Welt dennoch groß.

top