Menu
Menü
X

Traurig, enttäuscht und unendlich sauer

Diebstahl in der Kirche

silberner Abendmahlskelch

silberner Abendmahlskelch

Im Oktober gab es in unserer Kirche mehrere Einbrüche und Diebstähle mit erheblichen Schäden. Anfangs wurden „nur“ Spenden- und Opferdosen aufgebrochen und die wenigen Gelder, die sich darin befanden, entwendet. Obwohl die Spendenbehältnisse täglich geleert werden und so dort auch keine Reichtümer erwartet werden können, wurde als nächstes der alte Glockenklöppel, der als Halterung für eine Spendendose diente, samt Dose und Fuß gestohlen. Da waren fast 80 Kilogramm zu schleppen!

Völlig fassungslos sind wir über den letzten Einbruch, bei dem neben der Tontechnik unser Abendmahlsgeschirr gestohlen wurde. Dazu gehört der silberne Kelch, der 1522 von Anna von Mecklenburg der Laubacher Kirche gestiftet wurde. Neben dem materiellen und kunsthistorischen Wert hat dieser Kelch einen hohen emotionalen Wert. Die Polizei ermittelt.

Wir sind entsetzt, dass irgendjemand so weit gehen konnte! Dennoch wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben, dass der Dieb zur Besinnung kommt und den Kelch zurück gibt, gerne auch anonym.


top