Menu
Menü
X

Mixtur in Laubach vom 2. bis 14. Juni

Hören und Staunen: Diesmal auch mit Alphorn

Frontal-Ansicht von zwei Register-Zügen der Orgel

Register der Stadtkirchenorgel

Orgel und Querflöte eröffnen am Samstag, den 2. Juni 20918, um 19.30 Uhr die diesjährige mixtur-Konzertreihe zugunsten der Stadtkirchenorgel in Laubach. Bis zum Donnerstag, den 14. Juni 2018 präsentieren die Veranstalter erneut Erstaunliches, Ungehörtes und Unerhörtes rund um die Königin der Instrumente.

Tatjana Ruhland spielt Querflöte, Christian Schmitt die Orgel der Stadtkirche. Die Soloflötistin des SWR-Symphonieorchesters und der weltweit konzertierende Echo-Preisträger wird im mixtur-Programm als „einer der charismatischsten Konzertorganisten“ vorgestellt. Beim klassischen „Orgel/Querflöten-Konzert“ des Ehepaars Ruhland-Schmitt erwarten das Publikum bekannte Werke von Johann Sebastian Bach.

Beim mixtur-Gottesdienst am Sonntag, den 3. Juni, um 10.30 Uhr in der Laubacher Stadtkirche steht das Hören und Gehört-Werden im Mittelpunkt. Dabei geht es ebenso um das Ohr als Organ wie um das Hören im Leben und Glauben. Es beschäftigen sich mit dem Thema Pfarrerin Anke Stöppler, Dekanatskantorin Anja Martine und viele weitere Akteure.

Am Montag, den 4. Juni 2018 ist die mixtur in der katholischen Heilig-Geist-Kirche zu Gast. Unter dem Titel „Heute schon gebadet?“ verspricht Liquid Soul Musik aus Luft und Wasser. Im Mittelpunkt steht ihre selbst entwickelte Wasserstichorgel, die zusammen mit anderem seltenen und ungewöhnlichen Instrumentarium einen Inselurlaub auf Bali heraufbeschwört.  

Hans Kuhner bringt am Mittwoch, den 6. Juni 2018 sein Alphorn mit in die Laubacher Stadtkirche. Um 19.30 Uhr beginnt sein Konzert mit dem Organisten Kiwon Lee, in dessen Mittelpunkt Kompositionen von Gustav Mahler stehen.

Nur heiße Luft? Aber doch nicht bei der mixtur in der Laubacher Stadtkirche. Der Pfarrer und Kabarettist Fabian Voigt und die Kantorin Katrin Aja Krausse versprechen jedenfalls am Freitag, den 8. Juni 2018 ab 19.30 Uhr alle Register zu ziehen. Voigt ist dabei für die feinen Sticheleien und Kantorin Krausse für die heitere Orgelliteratur aus verschiedenen Jahrhunderten und Musikstilen zuständig.

Mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm beschließt der Chor „Vorlaut“ der Friedrich-Magnus-Gesamtschule Laubach am Donnerstag, den 14. Juni 2018, um 18 Uhr in der Stadtkirche die diesjährige mixtur. Elke Reith, Christopher Heinzel und Elisa Diehl haben mit den Schülerinnen und Schülern eine Mixtur aus Popsongs, Rhythmicals und klassisch interpretierten Chorwerken einstudiert.

Die Veranstalter, die Laubacher Kultur- und Bäder gGmbH und die evangelische Kirchengemeinde Laubach, begrüßen ihre Gäste bei jedem Konzert mit einem Getränk.


top